Wer entscheidet über unsere Wahrnehmung?

Wer entscheidet über unsere Wahrnehmung? Über das, was du denkst und was du zu sehen vermagst? Sind es Einflüsse von außen, dein Verstand, oder die Realität? Diese Frage ist überhaupt nicht leicht zu  beantworten, denn wer sagt uns was ‘Richtig‘ und was ‘Falsch‘ ist? Wer sagt uns was ‘Recht‘ und ‘Unrecht‘ ist, oder ‘Sinn‘ und ‘Unsinn‘? Das kann uns nämlich niemand sagen!

Weder ein Gesetzbuch, noch irgendwelche Handhabungen von Regeln, oder familiäre Traditionen etc.

Denn diese Dinge sind abhängig von deiner eigenen Sichtweise. Dem, was du kennst und was nicht. Solches, was du für dich selbst herausgefunden hast. Manche würden das wohl auch als Moral oder Werte bezeichnen, das ist jedem selbst überlassen. – Mal abgesehen davon, dass unser Wort System eine reine Synonymie ist und zwischen jedem Satz eine neue Auslegung und Interpretation gefunden werden kann, ist das Verständnis dafür nicht dasselbe, wie es verstanden zu haben. Und das stellt zwar im Vordergrund kein Problem dar, allerdings belässt es damit jedem eine oder mehrere offene Türen. Das hört sich vielleicht nicht schlimm an, doch es ist ein Grundfaktor für eine nicht so gelungene Kommunikation, wie man sich es wünschen würde. Und dann wird sich genau über das ausgelassen, aber ändern will kaum einer etwas daran.

Solange wir nicht wissen, welche Einflüsse auf uns einwirken, wie wollen wir dann verstehen, wie wir etwas wahrnehmen? Geschweige denn einen Unterschied zwischen ‘Richtig‘ und ‘Falsch‘, ‘Recht‘ und ‘Unrecht‘, oder ‘Sinn‘ und ‘Unsinn‘ feststellen. Ich kann nicht einfach versuchen alles gleichzustellen, wenn es Dinge gibt, die überhaupt nicht verschiedener sein könnten. Denn Äpfel vergleicht man ja nun Mal auch nicht mit Birnen. Und Feuer und Wasser sind zwar beides Elemente, aber Grund auf verschieden in ihrer Auslebung der Form, der Masse und des Nutzen. Also wer sich im Klaren über all das sein möchte, sollte nicht nur die Spitze des Eisbergs betrachten, sondern das Unterleben, welches ebenfalls dort herrscht.

In Liebe,

eure Mara Flor

©Copyright maraflorblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert